Management. Kapital. Technologie.

Beteiligungen mit Impact

Für Wachstumsunternehmen

Management

Das Team der m.partners unterstützt Unternehmen in Wachstums- und Sondersituationen.

Kapital

Eine Stärkung des Eigenkapitals erzeugt neue Finanzierungsmöglichkeiten und schafft neue Möglichkeiten für den digitalen Wandel.

Technologie

Die technologische Realisierung neuer Geschäftsprozesse wird durch unsere erfahrenen Experten umgesetzt. 
Kontakt aufnehmen
m.partners betreut vornehmlich Unternehmen aus der digitalen Welt, der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) sowie der Nachhaltigkeitsbranche in Wachstums- und Transformationsphasen. Aber auch die Bereitstellung von Interimsmanagern, notwendige Anpassungen am Geschäfts-modell oder die Begleitung eines Exits bzw. der Nachfolgeregelung gehören zum Portfolio.
Die Leistungen aus den Bereichen Management, Kapital und Technologie können wie Bausteine kombiniert werden. Aufgrund eines garantiert positiven Impacts auf die Entwicklung des Beteiligungsunternehmen geht m.partners gern mit ins Risiko und bietet Cash-schonende Vergütungsmodelle über Anteile an.
Besondere Kompetenz hat m.partners bei Geschäftsmodellen aus dem BtoB- bzw. dem BtoBtoC-Bereich. Die Beteiligungsunternehmen sollten ihren proof of concept / proof of market erbracht und erste skalierbare Strukturen aufgebaut haben.
Zu den handelnden Personen bei m.partners gehören Unternehmer, die selbst erfolgreich Firmen aufgebaut haben, ebenso wie ehemalige Manager von börsennotierten Konzernen. Sie haben Internetplattformen konzipiert, Industrieunternehmen geleitet oder Verbrauchsgüter ver-marktet. So vereint m.partners unterschiedliche Perspektiven, um mit unseren Klienten bzw. Beteiligungsunternehmen unvoreingenommen eine optimale Lösung erarbeiten und umsetzen zu können.

Für Investoren in Start-Up- oder Wachstumsunternehmen

m.partners unterstützt gezielt Unternehmerfamilien und institutionelle Investoren im Management von Direktbeteiligungen. Hinter m.partners stehen keine „Consultants“, sondern langfristig denkende Familienunternehmer, die ihre Interessen mit anderen Investoren sowie dem Beteiligungsunternehmen bündeln und optimieren möchten. m.partners bringt Struktur und Know-how in unternehmerische Direktbeteiligungen!

weiterlesen

m.partners als Berater und/oder Co-Investor minimiert die vorhandenen Risiken bei unternehmerischen Direktbeteiligungen, die im Vergleich zu den besser strukturierten und eher vergleich- und bewertbaren Anlageklassen wie Fonds und Immobilien auftreten, und optimiert die Zusammenarbeit und die Benefits zwischen Investor und Beteiligungsunternehmen. Vor allem bei innovativen Geschäftsideen in der Digitalisierung gilt es die Komplexität zu reduzieren und die Synergie im Know-how-Transfer zu heben. Ferner gibt es noch immer ein sehr eingeschränktes Angebot an sozialen und nachhaltigen Unternehmen, die es zunächst aufzuspüren gilt.

Über ein großes Netzwerk werden interessante Beteiligungen gefunden, die in der Regel Unterstützung in mindestens zwei der drei angebotenen Bereiche, Management, Kapital sowie Technologie benötigen. Diese Opportunitäten werden entsprechend für den Klienten aufbereitet.

m.partners ist aber auch rein beratend auf Honorarbasis tätig bspw. mit einer technischen Due Diligence, einer Managementbewertung oder einer Transformationsbegleitung.

m.partners unterstützt nicht nur bei der Auswahl und dem Einstieg in ein junges Wachstumsunternehmen, sondern betreut dieses langfristig, auch als Vertreter des Hauptinvestors. Optional beteiligt sich m.partners gemeinsam mit der Unternehmerfamilie am Unternehmen durch aktive Beteiligung am Management und Angleichung der Interessen.

m.partners agiert darüber hinaus auch als unabhängiger Makler für einen Know-how-Transfer des innovativen Unternehmens an den Investor. Das Netzwerk von m.partners bietet weitere Leistungen wie z.B. Platzierungs- und M&A-Beratung, d.h. es wird auch der Exit von Beginn an mitgedacht.

Sie planen eine Beteiligung an einem Start-Up- oder Wachstumsunternehmen?

(Multi-)Family-Offices und Familienunternehmen engagieren sich vermehrt in der spannenden Assetklasse, der unternehmerischen Direktbeteiligung. Zudem haben sie zunehmend den Bedarf, strategische Innovations- und Technologiepartner über Ihre Investments an das eigene Unternehmen zu binden, oder über Impact Investments unter Umständen etwas an die Gesellschaft zurückzugeben.

weiterlesen

m.partners als Berater und/oder Co-Investor minimiert die vorhandenen Risiken bei unternehmerischen Direktbeteiligungen, die im Vergleich zu den besser strukturierten und eher vergleich- und bewertbaren Anlageklassen wie Fonds und Immobilien auftreten, und optimiert die Zusammenarbeit und die Benefits zwischen Investor und Beteiligungsunternehmen. Vor allem bei innovativen Geschäftsideen in der Digitalisierung gilt es die Komplexität zu reduzieren und die Synergie im Know-how-Transfer zu heben. Ferner gibt es noch immer ein sehr eingeschränktes Angebot an sozialen und nachhaltigen Unternehmen, die es zunächst aufzuspüren gilt.

Über ein großes Netzwerk werden interessante Beteiligungen gefunden, die in der Regel Unterstützung in mindestens zwei der drei angebotenen Bereiche, Management, Kapital sowie Technologie benötigen. Diese Opportunitäten werden entsprechend für den Klienten aufbereitet.

m.partners ist aber auch rein beratend auf Honorarbasis tätig bspw. mit einer technischen Due Diligence, einer Managementbewertung oder einer Transformationsbegleitung.

m.partners unterstützt nicht nur bei der Auswahl und dem Einstieg in ein junges Wachstumsunternehmen, sondern betreut dieses langfristig, auch als Vertreter des Hauptinvestors. Optional beteiligt sich m.partners gemeinsam mit der Unternehmerfamilie am Unternehmen durch aktive Beteiligung am Management und Angleichung der Interessen.

m.partners agiert darüber hinaus auch als unabhängiger Makler für einen Know-how-Transfer des innovativen Unternehmens an den Investor. Das Netzwerk von m.partners bietet weitere Leistungen wie z.B. Platzierungs- und M&A-Beratung, d.h. es wird auch der Exit von Beginn an mitgedacht.

... oder möchten Risiko streuen?

Das Halten von eigenen Direktbeteiligungen eröffnet zwar viele Chancen in Hinblick auf Rendite oder Know-how-Austausch, erfordert aber andererseits spezifisches Wissen und einen nicht zu unterschätzenden Aufwand zur Steuerung, Kontrolle und Betreuung.

weiterlesen

Daher bietet m.partners auch die Möglichkeit, sich an seinem gesamten Portfolio zu beteiligen. Damit wird das Risiko gestreut und der Aufwand für ein Familienunternehmen bzw. family office sinkt erheblich.

Dennoch erhält sich das beteiligte Unternehmen alle Chancen in Bezug auf Wertzuwachs und profitiert von jedem Veräußerungserlös. Ferner organisiert m.partners auch in diesem Fall den Know-how-Austausch zwischen den beteiligten Partnern.

Sie besitzen bereits eine Beteiligung an einem Start-Up- oder Wachstumsunternehmen?

Es ist wie bei Hochzeiten: Sobald die Zeit des „Honeymoon“ vorbei ist, läuft es immer anders als gedacht. Ebenso ist es bei Beteiligungen an jungen Unternehmen: Ziele werden nicht erreicht oder das Wachstum ist schneller als gedacht, Gründer und Investor zerstreiten sich, es fällt kurzfristig eine Schlüsselperson aus, das Geschäftsmodell erweist sich trotz eines guten Produktes als nicht tragfähig oder die IT-Architektur erweist sich als nicht skalierbar ist. Kurzum: Spannend wird es nach der Hochzeit.

weiterlesen

m.partners wird häufig bei kritischen Situationen in junge Unternehmen geholt; dabei ist meist das Zeitfenster für Entscheidungen und Handlungen eines Turnarounds sehr eng. Ob die Gesellschafter eine reine Unterstützung in Form von Interimsmanagement, Beratung oder Coaching auf Honorarbasis, oder gegen Beteiligung am Unternehmen wünschen, m.partners prüft, inwieweit das Geschäftsmodell grundsätzlich intakt und auch die restlichen Rahmenbedingungen erfolgsversprechend sind. In diesem Fall kann m.partners mit erfahrenen Managementressourcen, einer Zwischenfinanzierung oder der Übernahme der Betreuung von technischen Systemen sehr schnell reagieren und notwendige Entscheidungen herbeiführen. Durch dieses rasche Eingreifen kann ein junges Unternehmen wieder auf den Erfolgspfad zurückkehren und die Gefahr eines Gesamtverlustes der Investition ist gebannt.

Auch bei weiteren Finanzierungsrunden, bei denen bspw. Zweifel bestehen, ob das Gründerteam auch den nächsten Entwicklungsschritt bewältigen kann, wird m.partners gerne als Sparringspartner ins Boot geholt, zwischen den Anteilseignern zu vermitteln und strukturiert neue Lösungen herbeizuführen, das weitere Wachstum erfolgreich zu begleiten.

Case Studies

KI basierte Lösungen für Telekommunikationsnetzbetreiber

weiterlesen

Bristol, U.K.

Phase 1:
Finanzielle Beteiligung bei Gründung und in der Wachstumsphase

Phase 2: Berufung zum Aufsichtsrat zur Entwicklung einer Neuausrichtungsstrategie nach anfänglichen Wachstumsproblemen und einer unmittelbaren Insolvenzgefahr

Phase 3: Übernahme einer Interims-Managementfunktion zur Umsetzung der neuen (OEM-) Strategie (Turnaround)

Phase 4: Entwicklung einer Exit-Strategie bei einer Bewertung von knapp unterhalb € 50 Mio

Energiespeicherlösungen


weiterlesen

Hessen, Deutschland

Phase 1:
Mentoring des Gründerteams vor und während der Gründungsphase

Phase 2: Unterstützung der Start-Up Phase als Beiratsmitglied

Phase 3: Vermittlung von Zwischenfinanzierungen für die Investorensuche

Phase 4: Erstfinanzierungsrunde bei einer Bewertung >€ 5 Mio., eigene Beteiligung als Voraussetzung einer Beteiligung der öffentlichen Hand.

Vermittlungs-Plattform im Mobilitätssektor


weiterlesen

Sachsen-Anhalt, Deutschland

Ausgang:
Alt-Gesellschafter sucht Exit oder Co-Investoren für ein stagnierendes Start-Up)

Phase 1: Coaching zur Neuausrichtung (Standortverlegung, Strategiewechsel)

Phase 2: Zwischenfinanzierung zur Investorensuchen

Phase 3: Co-Invest zur Finanzierung über öffentliche Hand

Phase 4: Neuentwicklung der technischen Plattform

Social Community Lösungen im kommunalen sowie Pflegebereich

weiterlesen

Straßburg, Frankreich

Phase 1:
Seed Finanzierung und Beratung zur Neuausrichtung (von BtoC nach BtoB)

Phase 2: Produktpartnerschaft mit hausinternem Vorteilssystem zur Kundenbindung

Phase 3: Entwicklung von Wachstumsfinanzierungskonzepten bei einer Bewertung >€ 5 Mio.

Management

Wolrad Claudy, geb. 1963, Dipl.-Phys.

weiterlesen

  • >20 Jahre IKT-Berufserfahrung im Vertrieb, Marketing und Kundensupport
  • >12 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung bei börsennotierten US-Technologie-Unternehmen 
  • Personal- und Profit-/Loss-Verantwortung für 170 Mitarbeiter und € 500 Mio. Umsatz
  • Branchen-Expertise in IKT, Cleantech und Energiewirtschaft
  • Aufsichtsratsmandate in verschiedenen EU-Ländern
  • leitende Positionen bei Growth.Partners e.V. sowie Münchner Kreis e.V.; Hochschuldozent und High Performance Coach

Thomas Zimmerer, geb. 1971    

weiterlesen

  • >20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmens-, Vertriebs-, Digital- und IT-Strategie, Prozess-, Change-Management und Großprojektleitung bei namhaften Industrieunternehmen;
  • Interimsmanager u.a. als CDO und CIO bei multinationalen Konzernen bis zum gehobenen Mittelstand (Computerwoche: „Thomas Zimmerer ist CIO des Jahres 2018 (Mittelstand; Top 10)“)
  • ehem. CIO und Mitglied des Executive Boards eines internationalen Unternehmens aus dem Bereich Handel und der Herstellung von Qualitätswerkzeugen

Senior Advisors

Prof. Dr. Heinz Thielmann

  • Dipl.-Ing.; Nachrichtentechnik und Promotion (TU Darmstadt), Honorarprofessur
  • TU Darmstadt und FAU Erlangen-Nürnberg (Thema: Geschäftsmodelle)
  • 20 Jahre Telco-Erfahrung in globalem Konzern ($ 3 Mrd. Personal-u. P/L-Verantwortung)
  • 10 Jahre Direktor Fraunhofer-Institut SIT (IT-Security)
  • Seit 20 Jahren Aufsichts- und Beiratstätigkeiten; Coaching und operative Begleitung in zahlreichen StartUps
  • Persönlich begleitete Transaktionen: 2 IPO, 3 M&A, 2 Exits (insges. > 1 Mrd. $)

Dr. Hans Peter Kohlhammer

  • 35 Jahre in Führungsfunktionen namhafter internationaler Unternehmen wie Digital Equipment, Loewe Opta, Thyssen Telecom AG, GTS/London, Grundig AG, SITA SC.
  • Seit 2006 Aufsichtsrat und AR-Vorsitzender in diversen Unternehmen
  • persönlich begleitete / verantwortete Transaktionen: 7 Exits, 8 Akquisitionen

Helmut Friedel

  • Dipl. Phys.; IT- und Telekommunikations-Experte
  • 15 Jahre Führungserfahrung in Großkonzernen Siemens und Philips
  • Ab 1989 selbständiger Unternehmer mit drei Firmen als Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer
  • Erster erfolgreicher Exit eines der Unternehmen in 2006, zweiter Exit in 2009

Prof. Dr.-Ing. Hubertus C. Tuczek

  • (Hochschule Landshut, ehem. Vorstand eines großen Automobilzulieferers)

Standorte

m.partners - München
Nymphenburger Str. 29
80335 München

m.partners - Berlin
Oranienstr. 185
10999 Berlin

Kontakt aufnehmen
m.partners GmbH
Nymphenburger Str. 29
80335 München

Amtsgericht München 
HRB 250596

vertreten durch die Geschäftsführer 
Wolrad Claudy und Philipp Wilimzig
closelockcheck-square-oarrow-rightlinkedin-squarephone-squareboltrocketxing-squarebuscommenting-ostar